Herzlich willkommen am Gymnasium Birkenfeld

Im Namen der Schulgemeinschaft des Gymnasiums Birkenfeld begrüße ich Sie sehr herzlich auf der Homepage unserer Schule.

Ich lade Sie ein, sich mithilfe unserer Homepage ein Bild des Gymnasiums Birkenfeld zu verschaffen. Wir freuen uns über Rückmeldungen und sind für Anregungen dankbar.

Dietmar Fries
Schulleiter

Junge Leute als Lebensretter gesucht!

Am 25.9.2018 ist es soweit: Die annähernd 250 Schülerinnen und Schüler der Oberstufe können sich typisieren lassen, um als potenzielle Spender in die Datei der Stefan-Morsch-Stiftung aufgenommen zu werden. Im Idealfall profitiert später einmal ein Leukämie-Kranker von ihrer Knochenmarkspende.

Doch bevor man sich typisieren lässt, ist genügend Information Pflicht! Daher werden die 11er, 12er und 13er am 20.9.2018 eine ca. 40-minütige Informationsveranstaltung im Gymnasium Birkenfeld besuchen. (Bitte Aushang am schwarzen Brett beachten!!!) Erst dann entscheiden sie begründet, ob sie als Spenderinnen oder Spender registriert sein wollen.

Am Typisierungstag organisiert die Schule zusammen mit der Stefan-Morsch-Stiftung die Entnahme der Proben. Wir hoffen natürlich auf einen ähnlich großen Erfolg wie vor drei Jahren und visieren schon mal eine Fortsetzung im Schuljahr 2021/22 für die jetzigen 10er, 9er und 8er an!

Bundesjugendspiele

Unsere Bundesjugendspiele fanden am Dienstag, 28.08.2018 statt.

BJS01

BJS02

Einschulungsfeier

Das sind unsere Neuen:

Klasse 5a mit Frau Saar i. V. für Frau Molter

Einsch 5a

Klasse 5b mit Frau Schmitt

Einsch 5b

Klasse 5c mit Herrn Holzbach

Einsch 5c

Klasse 5d mit Frau Bautz

Einsch 5d

 

„Stäbchen rein - Spender sein“ ….

… ist das wirklich so einfach?

Projekttage14

Im Rahmen der Projekttage vom 18. – 20. Juni 2018 besuchten einige Schülerinnen der Klassenstufen elf und zwölf zusammen mit ihren Lehrkräften Frau Wernitz und Frau Wolf die Stefan-Morsch-Stiftung in Birkenfeld.

Nach einem Tag der Einführung in die genetischen Grundlagen, besuchten die Schülerinnen in den beiden folgenden Tagen die Stiftung. Dort wurde die Gruppe herzlich von Dr. Wolfgang Peter und zwei Medizinisch-technischen Assistenten in Empfang genommen, worauf jeder eine eigene Mundschleimhautzellen-Probe mittels des „Wattestäbchen“ abgeben durfte, die später von den Schülern selbst zur Analyse präpariert werden konnte.

Ausflug nach Metz

Am 6. Juni 2018 machten die Französischklassen der Klassenstufe 7 eine Tagesfahrt mit dem Bus in die lothringische Hauptstadt Metz. Begleitet wurden wir von unseren Lehrerinnen K. Wolf, A. Chapat und S. Wack.

Metz01

In Metz angekommen, mussten wir direkt den Weg zur Kathedrale auf Französisch erfragen. Es war aufregend, aber wir haben es geschafft.