Französischaustausch

Anfang Juni fand wieder der Französischaustausch mit unserer Partnerschule in Audun-Le-Tiche statt. Die französischen Schülerinnen und Schüler wurden von den deutschen Familien sehr herzlich aufgenommen. Dafür ein großes Dankeschön!

Durch gemeinsame Aktivitäten wie ein Ausflug nach Mainz, ein Besuch beim Bürgermeister, tanzen,… konnten sich alle besser kennengelernen. Am Ende der Woche warem bereits echte Freundschaften entstanden und der Abschied viel schwer.
Wir freuen uns schon auf den Rückbesuch im September!

Fit in Französisch: DELF-Diplom am Gymnasium Birkenfeld überreicht

Im vergangenen Schuljahr bereiteten sich 14 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 8, 9 und 12 des Gymnasiums Birkenfeld auf die DELF-Prüfung vor. Das DELF-Sprachzertifikat (Diplôme d’études en langue française) bestand aus den Prüfungsteilen Hör- und Leseverstehen sowie Schreiben. Den Abschluss bildete eine kurze mündliche Prüfung vor den Sommerferien am Institut français in Mainz, wo die Schülerinnen und Schüler im Gespräch mit Muttersprachlern ihre bereits erworbenen Sprachkenntnisse unter Beweis stellen konnten. Alle Teilnehmer bestanden ihre Prüfungen und …

Klassenfahrt der 5b und 5d nach Homburg/Saar

Die Klassen 5b und 5d des Gymnasiums Birkenfeld gingen gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Schmitt und Frau Wack, begleitet von Herrn Heck und Herrn Seibert, vom 17.06. bis 19.06.2019 auf Klassenfahrt zur Jugendherberge Hohenburg in Homburg/Saar. Die Tage waren mit einem reichhaltigen Programm versehen, das allen noch lange in Erinnerung bleiben wird. Drei Schülerinnen aus der Klasse 5d berichten davon:

Weitere Bilder befinden sich in der Mediathek!

Katholische Schülerinnen und Schüler der Stufe 9 besuchen den Umweltcampus

Am 25.06.2019, in der letzten Schulwoche, besuchten die katholischen Schülerinnen und Schüler der Stufe 9 mit ihrem Lehrer Herrn Heck den Umweltcampus in Neubrücke.

Dieser Besuch war der Endpunkt der Unterrichtsreihe „Schöpfung sehen, Verantwortung übernehmen – Wie minimiere ich meinen ökologischen Fußabdruck in Zeiten der Globalisierung“.

Scroll to Top