MIN-Exkursion nach Wolfsburg

Geschrieben von I. Clemes, Bilder von I. Clemens.

52 MIN-Schüler des Gymnasiums Birkenfeld besuchen die Autostadt und das Phaeno in Wolfsburg

 Im Rahmen des MIN-Unterrichts (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften) hatten alle MIN-Schüler der Klasse 9 bzw. 10 die Möglichkeit an einer Exkursion nach Wolfsburg teilzunehmen. In diesem Jahr fuhren 52 Schüler/innen am frühen Freitagmorgen direkt in die Autostadt von VW und konnten sich dort über das Thema Mobilität informieren.

Wolfsburg02

Es wurden Autos von 60 verschiedenen Herstellen ausgestellt, von den ersten Automobilen bis hin zu zukunftsvisionären Modellen. Auf dem über 28 Hektar großen Parkgelände luden 8 verschiedene Pavillons mit imposanter Architektur ein, sich über die verschiedenen Marken von VW zu informieren.

Wolfsburg03

Nach einem spannenden Tag in der Autostadt erkundete man die Innenstadt von Wolfsburg und besuchte am Folgetag, nach zwischenzeitlicher Übernachtung in der Jugendherberge, das Naturwissenschaftsmuseum „Phaeno“. Über 350 Experimente informieren dort über die verschiedenen naturwissenschaftlichen Phänomene, begeisterten unsere Schüler und regen zu einer tieferen Beschäftigung mit diesen an. In der in Deutschland einmaligen Experimentierlandschaft konnte man z.B. den über sechs Meter großen Feuertornado bewundern, untersuchen wieso ein Fakir bequem auf einem Nagelbett liegen kann, und in der Manometeraustellung sowie der VfL Fußballwelt spielerisch die Welt des Körpers erkunden. Am späten Samstagabend kehrte man schließlich nach einer musikreichen Rückfahrt und mit bleibenden Eindrücken behaftet nach Birkenfeld zurück.

Wolfsburg01