English Evening am Gymnasium Birkenfeld

Geschrieben von Jacqueline Aimée Schneider.

Schülerinnen und Schüler zeigen wie viel Freude das Erlernen einer neuen Sprache macht

Am Donnerstag, den 8.06.17, fand der Englisch Evening am Gymnasium Birkenfeld statt. Dieser ist traditionell jedes Jahr Bestandteil des Veranstaltungskalenders der Schule. Bereits in seiner Ansprache kündigte Schulleiter Dietmar Fries an, dass dieser Abend zeigen würde, wie sich der Fleiß der Schülerinnen und Schüler auszahle und wie viel Spaß es machen könne, eine neue Sprache zu erlernen.

 EnglishEvening

 

Den anwesenden Lehrer, Schüler, Eltern und zahlreichen weitere Gäste wurde dabei nicht zu viel versprochen. Moderiert wurde die Veranstaltung von Jonathan Kelly, dem Schülersprecher, der galant durch den Abend führte. Nachdem Emily Weiß die Veranstaltung mit der britischen Nationalhymne einläutete, zeigte die Klasse 6d unter Leitung Frau Klingers, wie sie sich von einer normalen Klasse unterscheiden. So wurde im Musikunterricht ,,My bonnie is over the ocean“ durch ,,We will rock you“ ersetzt oder die Hausaufgabenüberprüfung im Teamwork gemeistert. Dieser erste humorvolle Sketch kam bei den Gästen gut an. Anschließend sorgte die 5b für gute Stimmung in der Aula. Die Schülerinnen und Schüler gaben Lena Meyer-Landruts Lied ,,Wild and free“ zum Besten und wurden dabei von Frau Samol am Klavier begleitet – ein gelungener Auftritt. Daraufhin tauchten die Zuschauer mit der Klasse 6b unter Leitung Frau Howards in die Welt des Sherlock Holmes ein. Stilecht gekleidet und mit dem richtigen Gespür wurde der Kriminalfall gelöst. Nach diesem Nervenkrimi verwandelte die Klasse 5d die Aula in eine Konzerthalle. Gemeinsam performten sie zu ,,Silver Lining“ von Imany, ein Lied hinter dem eine wichtige Botschaft steckt. Der Song stellt die Bedeutung des Kampfes für Freiheit, Gerechtigkeit und Gleichberechtigung heraus. Dass die Schülerinnen und Schüler sich dafür entschieden, beeindruckte die Gäste des English Evenings. Anschließend sangen Kira Emmerich und  Lara Dries aus der 5d das Lied ,,Diamonds“ und erhielten dafür tosenden Applaus. Schülerinnen und Schüler der sechsten, achten und neunten Klassen führten ein eigens geschriebenes Musical auf. Mit aufwendigen Tanzeinlagen und Textsicherheit beeindruckten sie das Publikum. Auch hinter diesem Beitrag steckte der Appell für Gleichberechtigung und Toleranz. Die Harry Potter AG von Frau Barrois und Frau Howard brachte den Gästen die Welt rund um Hogwarts näher. Dabei wurde unteranderem ein Zaubertrank zur Linderung von Wunden gebraut. Das zubereitete Butterbier wurde kaum den Zuschauern zur Verkostung angeboten, als die Menge schon die Bühne stürmte. Augenscheinlich mundete es diesen mehr als gut. Die äußerst gelungene Veranstaltung wurde dann durch zwei Gesangseinlagen abgerundet. Sabrina Federspiel und Katharina Petri sangen ,,Skyfall“ von Adele und beeindruckten das Publikum mit diesem sehr anspruchsvollen Lied. Begleitet wurden die beiden Schülerinnen der MSS 11 durch Michael Root aus der MSS 12. Der letzte Beitrag kam von den beiden Schülern der neunten Klasse, Noël Scheider und Tanya Reban, die eine Akustikversion von ,,Mean“ von Taylor Swift vortrugen. Jonathan Kelly beendete die Veranstaltung mit einem Dank an alle, die zum Gelingen des Abends beigetragen hatten. Zurück blieb ein begeistertes Publikum und die Vorfreude auf den English Evening im nächsten Jahr.