Wahlfach MIN

Geschrieben von PX Admin.

Das Wahlfach MIN

Besonders interessierte und begabte Schülerinnen und Schüler werden am Gymnasium Birkenfeld durch gezielte Maßnahmen über den eigentlichen Unterricht hinaus in den Fächern Mathematik, Physik, Biologie, Chemie und Informatik gefördert.

Das sogenannte "Birkenfelder Modell" beinhaltet eine Ausstockung des regulären Unterrichts und das freiwillige Angebot durch das Wahlfach MIN. Durchschnittlich nahmen in den letzten Jahren über 100 Schülerinnen und Schüler das Zusatzangebot wahr.

Bei der Erstellung eines Konzepts zum mathematisch-naturwissenschaftlichen Schwerpunkt unserer Schule sind wir von zwei bekannten Tatsachen ausgegangen.

Bundesweite Untersuchungen zeigen: Physik und Chemie sind in Klasse 9 besonders bei Schülerinnen die unbeliebtesten Fächer.

Eigene Feststellungen und Untersuchungen: In Klasse 5/6 ist das Fach Naturwissenschaften bei Mädchen und bei Jungen gleichermaßen beliebt. Besonders, wenn experimentell gearbeitet wird.

Durch die Einrichtung des Schwerpunkts wollten wir nun zum einen den Schwung der Schülerinnen und Schüler in der Orientierungsstufe für die naturwissenschaftlichen Fächer stärken und zum anderen die Motivation in den Klassen 7 bis 10 aufrecht halten. Aus diesem Grund bieten wir ab der Klassenstufe 7 das Wahlfach „MIN“ (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft) in einer wöchentlichen Doppelstunde am Nachmittag an. Nach erfolgreichem Abschluss von zwei Jahren MIN- Unterricht gibt es das kleine MATNAT. Nach Vier Jahren das große MATNAT.

Zielsetzung des Faches MIN

Förderung begabter und interessierter Schülerinnen und Schüler.

Schüler lernen Arbeitsmethoden der naturwissenschaftlichen Fächer intensiver kennen.

Schüler führen Praktika durch und arbeiten an Projekten.

Das Wahlfach MIN wird ab der Klasse 7 freiwillig zusätzlich gewählt. Die Mindestbelegung des Faches beträgt ein Schuljahr. Wünschenswert ist eine dauerhafte Teilnahme. Ein Einstieg erst in Klasse 8, 9 oder 10 ist evtl. möglich (Wenn die Gruppengröße dies noch zulässt).

Das Wahlfach wird benotet. Die Zeugnisnote ist positiv versetzungsrelevant (vgl. 3. Fremdsprache).

In den Jahrgangsstufen 7, 8 und 9 unterrichten 2 Lehrkräfte jeweils ein Halbjahr als Doppeltstunde. Die zwei Lehrkräfte benoten dann zusammen die Leistung eines Schülers.

 

Inhalte des Faches MIN

Klasse 7

Der Computer als Werkzeug des Mathematikers

Statistische Daten erfassen und präsentieren, Programmieren mit Excel

Praktikum in Biologie

Umgang mit dem Mikroskop, Durchführen von Miniprojekten

 

Klasse 8

Elektronikpraktikum
Elektronische Bauteile kennen lernen, kleine elektronische Geräte bauen.

Experimentieren in Physik

Grundlagen des Messens, vom Experiment zum Gesetz, Physikpraktikum.

 

Klasse 9

Praktikum in Chemie

Selbstständiges Experimentieren in Chemie.

Regeln und Steuern

Bau eines kleinen Roboters, der mithilfe eines selbst geschriebenen Computerprogramms bestimmte Aufgaben ausführt.

mint01

mint02

Klasse 10

Fachübergreifende Projekte